Pidinger Werkstätten GmbH

Lebenshilfe: klimaneutral


Die Lebenshilfe Berchtesgadener Land beauftragte uns im Oktober 2021 mit diesem großartigen Projekt, das am 06.07.22 als Netz ging.


789 Module der Marke Heckert Solar in insgesamt 295,875 kWp Leistung produzieren von nun ca. 300.000 kWh sauberen, grünen Strom pro Jahr.


Gut die Hälfte des Stromverbrauchs des Gebäudekomplexes kann damit solar gedeckt werden, die andere Hälfte wird ins Stromnetz eingespeist.


Das Energiekonzept vermeidet jährlich gut 173 Tonnen CO2 sowie andere Emissionen wie Blei, Stickoxid, Quecksilber und Feinstaub.


Die Lebenshilfe Berchtesgadener Land bietet am Standort Piding Angebote und Dienste zur Begleitung und Förderung von Menschen mit geistiger- und mehrfacher Behinderung und zur Unterstützung ihrer Angehörigen in den Bereichen wohnen, offene Hilfen, Kurzzeitpflege und arbeiten.


Allein dieser Zweck adelt den Träger Pidinger Werkstätten GmbH. Nun können diese Leistungen auch noch klimafreundlich, emissionsarm und nachhaltig erbracht werden. Hier darf man wohl mit Fug uns Recht von Ganzheitlichkeit sprechen.